Was Topmanager können müssen

Um es ganz an die Spitze zu schaffen und um sich dort zu halten, brauchen Sie ganz bestimmte Fähigkeiten. Womöglich andere, als Sie denken.

Je höher Sie die Karriereleiter hinaufklettern, desto höher sind die Anforderungen und desto größer ist das Risiko zu scheitern. Eine Recherche zeigt, dass rund ein Viertel aller CEOs der "Fortune"-500-Unternehmen, die ihren Stuhl räumten, dies nicht freiwillig taten. Doch was unterscheidet die erfolgreichen Topmanager von denen, die es nicht schaffen? In einer großen Studie haben die Autoren unserer Titelgeschichte 17.000 Datensätze von Vorstandskandidaten untersucht. Sie entdeckten vier Verhaltensweisen, die für den Erfolg verantwortlich sind: schnell und entschlossen entscheiden, andere auf Ergebnisse einschwören, bereit sein, sich anzupassen, und zuverlässig Ergebnisse liefern. Prüfen Sie sich selbst und prüfen Sie Bewerber auf diese Verhaltensweisen. Mehr dazu in "Haben Sie das Chef-Gen?".

Die Versuchung ist groß, im CEO den obersten Denker zu sehen, der sich mit der Strategie des Unternehmens beschäftigt. Das tut er auch. Aber vor allem ist er der oberste Umsetzer. Bain-&-Company-Partner James Allen stellt sechs Maßnahmen vor, mit deren Hilfe Neulinge auf der Chefetage ihren Job bewältigen können. Lesen Sie "CEO kommt von Umsetzen".

http://www.harvardbusinessmanager.de/blogs/was-topmanager-koennen-muessen-a-1153580.html