Das Sabbatical ist der neue Dienstwagen

Dem deutschen Mittelstand geht es gut. Eigentlich. Wenn da nur nicht der Fachkräftemangel wäre. Denn der kostet kleineren und mittelständischen Unternehmen ordentlich Geld. Höchste Zeit also, das Recruting zu ändern und Anreize wie das Sabbatical zu setzen.

Die Geschäfte laufen für deutsche Unternehmen so gut wie lange nicht mehr. Das hat das Mittelstandsbarometer der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) ergeben, für das 3.000 mittelständische Unternehmen in Deutschland befragt wurden. 50 Prozent der Unternehmen sind demnach voll zufrieden mit der aktuellen Geschäftsentwicklung. Auch für die Zukunft sind Unternehmer optimistisch gestimmt. 38 Prozent gehen davon aus, dass sich die eigene Geschäftslage im kommenden halben Jahr verbessern wird.

Ein Drittel aller Mittelständler will neue Jobs schaffen. Aber 78 Prozent haben Probleme, geeignete Mitarbeiter zu finden. Insbesondere der Kraftfahrzeugbau (89 Prozent) und die Elektrotechnik (84 Prozent) haben Schwierigkeiten, Stellen zu besetzen. Der wirtschaftiche Schaden, der dadurch entsteht, ist enorm. EY beziffert ihn auf 50 Milliarden Euro.

https://www.springerprofessional.de/fachkraeftemangel/recruiting/das-sabbatical-ist-der-neue-dienstwagen/12072988?utm_