Eigenverantwortliche Mitarbeiter im Einzelhandel

Als Arbeitgeber neue Wege beschreiten und Dinge wagen, die sich andere oft noch nicht trauen. dm Drogeriemarkt ist eines der Pionierunternehmen, das neue Organisations- und Arbeitsformen bereits aktiv im Unternehmen erprobt und bei Erfolg implementiert.

Wie ermöglicht dm selbstverantwortliches Handeln? Mit welcher Organisationsstruktur lässt sich das umsetzen?

„Unser Motto heißt „Freiheit mit Verantwortung“. Wir wollen den Mitarbeitern Freiraum geben, damit sie eigenverantwortlich handeln und entscheiden können. Aufgabe der Führenden ist es, für die richtigen Rahmenbedingungen zu sorgen und die Mitarbeiter nach ihrem individuellen Bedarf zu unterstützen. Flache Hierarchien, agile Zusammenarbeitsformen und Führende, die sich nicht als „Chef“, sondern als Begleiter und Coach betrachten, sind Voraussetzungen dafür.

Außerdem ist es uns ein Anliegen, dass die Mitarbeiter auch Verantwortung für das Ganze übernehmen, dass sie über ihren eigenen Arbeitsbereich, ihre Filiale oder Abteilung hinaussehen, um die Organisation zu verstehen und den eigenen Beitrag für das Ganze erkennen zu können. Die Mitarbeit in Projekten ist hierfür eine gute Möglichkeit. Ein Erfolgsfaktor ist, dass die Mitarbeiter die Sinnhaftigkeit ihrer Arbeit sehen können. Sie gibt dem einzelnen die Orientierung, um verantwortungsvoll im Sinne des Ganzen initiativ werden zu können.

Letztlich ist es doch so, dass jeder Mensch Wertschätzung sucht und Sinnstiftung in seiner täglichen Arbeit finden will. Wir wollen den Mitarbeitern Mitgestaltungsmöglichkeiten geben und fördern Eigeninitiative sowie das Übernehmen von Verantwortung. Wir unterstützen die Menschen in ihrer fachlichen aber auch in ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Und dort, wo es im Leben vielleicht einmal nicht so rund läuft – sei es aus beruflichen oder privaten Gründen – bieten wir Hilfestellungen an, um wieder Perspektiven zu finden.“

http://www.karriere.at/blog/dm-drogeriemarkt-als-arbeitgeber.html?utm_