Raum und Zeit

Was können Konzerne und im Besonderen die Personalmanager von Startups lernen? Ganz viel, sagt Stephan Grabmeier. Der Experte für Innovationskultur beobachtet die HR-Startup-Szene seit Langem und bescheinigt ihr eine enorme Entwicklung.

Startups gelten generell als Innovationstreiber. Gilt das auch im HR-Bereich? Und was können die Personaler von ihnen lernen?

Die HR-Startups sind klare Innovationstreiber. Einerseits wegen der Produkte, die sie anbieten. Andererseits ist es auch das frische Denken, Prozesse neu zu gestalten und einen neuen Spirit reinzubringen. Personaler sollten sich mit der Arbeitsweise der Startups auseinandersetzen, um eine neue Perspektive auf bestimmte Themen zu bekommen. Zu oft höre ich Aussagen wie: „Das klappt bei uns so nicht.“ HRler müssen verstärkt lernen, vorgegebene Muster zu verlassen und mit Neuem zu experimentieren.

http://www.humanresourcesmanager.de/ressorts/artikel/raum-und-zeit-13277